ZIP 2018, 2407

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 2018 RechtsprechungGesellschafts- und KapitalmarktrechtEStG § 17 Abs. 1, 2; HGB §§ 255, 272 Abs. 2 Nr. 4; GmbHG § 26; GmbHG a. F. § 32a Abs. 1, 3Nachträgliche Anschaffungskosten auf die Beteiligung bei Einzahlung des Gesellschafters in Kapitalrücklage zur Vermeidung einer Bürgschaftsinanspruchnahme EStG§ 17 HGB§ 255 HGB§ 272 GmbHG§ 26 GmbHG a.F.§ 32a BFH, Urt. v. 20.07.2018 – IX R 5/15 (FG Düsseldorf) +BFHUrt.20.7.2018IX R 5/15FG Düsseldorf

Leitsätze des Gerichts:

1. Mit der Aufhebung des Eigenkapitalersatzrechts durch das MoMiG ist die gesetzliche Grundlage für die bisherige Rechtsprechung zur Berücksichtigung von Aufwendungen des Gesellschafters aus eigenkapitalersetzenden Finanzierungshilfen als nachträgliche Anschaffungskosten im Rahmen des § 17 EStG entfallen.
2. Aufwendungen des Gesellschafters aus einer Einzahlung in die Kapitalrücklage zur Vermeidung einer Bürgschaftsinanspruchnahme führen zu nachträglichen Anschaffungskosten auf seine Beteiligung.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell