ZIP 2019, 2423

Otto Schmidt Rechtsverlag KG Otto Schmidt Rechtsverlag KG 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 2019 RechtsprechungInsolvenz- und SanierungsrechtInsO §§ 36, 87; ZPO §§ 120, 120a, 122; FamFG § 76; RVG § 59Staatskasse als Insolvenzgläubigerin für bereits bei Insolvenzeröffnung angefallene Gerichtskosten InsO§ 36 InsO§ 87 ZPO§ 120 ZPO§ 120a ZPO§ 122 FamFG§ 76 RVG§ 59 BGH, Beschl. v. 28.08.2019 – XII ZB 119/19 (OLG Frankfurt/M.), NJW 2019, 3522 = WM 2019, 2076BGHBeschl.28.8.2019XII ZB 119/19NJW 2019, 3522WM 2019, 2076OLG Frankfurt/M.

Leitsätze des Gerichts:

1. Für die bereits bei Insolvenzeröffnung angefallenen Gerichtskosten ist die Staatskasse ebenso Insolvenzgläubigerin wie für auf sie gem. § 59 Abs. 1 Satz 1 RVG übergegangene, vor Insolvenzeröffnung entstandene Rechtsanwaltsgebühren (Fortführung von BGH, Beschl. v. 13. 10. 2016 – IX ZR 250/16, NZI 2017, 62, und v. 28. 6. 2012 – IX ZR 211/11, NJW-RR 2012, 1465).
2. Solche Insolvenzforderungen können nur im Rahmen des Insolvenzverfahrens und damit nicht im Wege einer verfahrenskostenhilferechtlichen Zahlungsanordnung geltend gemacht werden, so dass insoweit die Eröffnung des Insolvenzverfahrens der nachträglichen Anordnung von Zahlungen im Änderungsverfahren nach § 120a ZPO entgegensteht.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell