ZIP 1995, 546

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP1995AufsätzeFriedrich Graf von Westphalen*

Anwaltliche Haftungsbeschränkung im Widerstreit mit der Verbraucherschutzrichtlinie

Die Rechtsprechung erhöht ständig die Anforderungen, die der Rechtsanwalt im Rahmen ordnungsgemäßer Berufsausübung zu beachten hat (vgl. zum Beispiel BGH ZIP 1994, 634). Um so wichtiger sind die Möglichkeiten, die Haftung aus schuldhafter Verletzung des Anwaltsvertrages zu begrenzen. Der Gesetzgeber hat jetzt mit der Haftungskonzentration nach § 8 Abs. 2 PartGG und der Haftungsvereinbarung nach §§ 51 und 51a BRAO zwei neue Möglichkeiten eröffnet. Der Verfasser untersucht diese unter dem Gesichtspunkt einer Kollision mit der – in Deutschland noch nicht umgesetzten – EG-Verbraucherschutzrichtlinie.
*
Dr. iur., Rechtsanwalt in Köln. – Der Beitrag ist Rechtsanwalt Dr. Bruno M. Kübler, dem Geschäftsführenden Herausgeber dieser Zeitschrift, anläßlich seines 50. Geburtstages am 6. April 1995 freundschaftlich zugeeignet.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell