ZIP 1995, 570

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP1995RechtsprechungAGB-, Vertrags- und HaftungsrechtBGB § 459 Abs. 2, § 463Keine Zusicherung der Echtheit eines Gemäldes durch bloße Angabe eines bestimmten Urhebers („Burra II“)BGB§ 459BGB§ 463BGH, Urt. v. 15.02.1995 – VIII ZR 126/94 (OLG Düsseldorf)BGHUrt.15.2.1995VIII ZR 126/94OLG Düsseldorf

Leitsätze der Redaktion:

1. Die Echtheit eines Bildes, das als von einem bestimmten Künstler stammend (hier: Edward Burra) verkauft wird, ist keine zugesicherte Eigenschaft. Zugesichert ist die Echtheit eines Gemäldes erst, wenn der Verkäufer hierfür garantieren will. Die Unechtheit ist nur ein Fehler i.S.d. § 459 Abs. 1 BGB.
2. In einem nach erfolgreicher Revision durchgeführten zweiten Berufungsverfahren ist das Berufungsgericht nicht mehr an früher getroffene Tatsachenfeststellungen oder Beweiswürdigungen gebunden.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell