ZIP 1995, 587

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP1995RechtsprechungWettbewerbs- und KartellrechtGG Art. 14 Abs. 1; EGV Art. 177; VO (EWG) Nr. 404/83 Art. 16 Abs. 3, Art. 19 Abs. 2, Art. 30EuGH-Vorlage zu einer Härteregelung in der BananenmarktordnungGGArt. 14EGVArt. 177VO (EWG) Nr. 404/83Art. 16VO (EWG) Nr. 404/83Art. 19VO (EWG) Nr. 404/83Art. 30VGH Hessen, Beschl. v. 09.02.1995 – 8 TG 292/95 (vgl. BVerfG ZIP 1995, 411 = EWiR 1995, Heft 4 (Reich))VGH HessenBeschl.9.2.19958 TG 292/95vgl. BVerfGZIP 1995, 411 = EWiR 1995, Heft 4 (Reich)

Vorlagefragen des Gerichts:

Das Verfahren wird dem Europäischen Gerichtshof gemäß Art. 177 EGV zur Beantwortung folgender Fragen im Wege des Vorabentscheidungsverfahrens vorgelegt:
1. Verpflichtet Art. 16 Abs. 3 bzw. Art. 30 VO (EWG) 404/93 des Rates vom 13. Februar 1993 – ABl Nr. L 47/1 – die Kommission zur Regelung von Härtefällen, die dadurch auftreten, daß Marktbeteiligte der Gruppe A in existenzielle Schwierigkeiten geraten, weil sie aufgrund der nach Art. 19 Abs. 2 VO (EWG) Nr. 404/93 zu berücksichtigenden Referenzjahre ein ungewöhnlich niedriges Kontingent zugeteilt erhalten und nicht auf den Markt für AKP- und Gemeinschaftsbananen ausweichen können?
2. Ist Art. 19 Abs. 2 der VO (EWG) Nr. 404/93 ungültig, soweit für Härtefälle in der Übergangszeit keine Berücksichtigung anderer Referenzjahre vorgesehen ist?
3. Wenn eine der beiden vorgenannten Fragen bejaht wird: Unter welchen Voraussetzungen ist dann das nationale Gericht befugt, bis zum Erlaß einer Härteregelung bzw. einer Ergänzung des Art. 19 VO (EWG) Nr. 404/93 vorläufige Maßnahmen im Rahmen eines Verfahrens auf Gewährung einstweiligen Rechtsschutzes zu treffen?

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell