ZIP 1996, 320

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP1996AufsätzeDieter Schweizer*

Das Barabfindungsangebot bei der formwechselnden (LPG-)Umwandlung

Der BGH-Beschluß vom 8. Dezember 1995, ZIP 1996, 346, und seine Folgen

Die Abfindungsregelungen des Landwirtschaftsanpassungsgesetzes sollen die durch die staatlichen Zwangskollektivierungen erlittenen Nachteile beim Ausscheiden der LPG-Mitglieder ausgleichen. Gleichwohl wurden bei der Umwandlung der früheren LPG-Unternehmen Abfindungen oft nur zum Buchwert oder einem Bruchteil davon gezahlt. Der Bundesgerichtshof hat sich jetzt erstmals mit Beschluß vom 8. Dezember 1995 (ZIP 1996, 346 – in diesem Heft) mit der Frage der Bemessung der Barabfindung bei der LPG-Umwandlung befaßt. Der nachfolgende Beitrag setzt sich mit der Reichweite und den Folgen dieser – insbesondere auch für die Auslegung von § 207 UmwG bedeutsamen – Entscheidung auseinander. Eingegangen wird ferner auf Nachforderungsrechte der bereits abgefundenen LPG-Mitglieder.
*
Dr. iur., Oberregierungsrat im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Bonn

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell