ZIP 2015, 344

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2015RechtsprechungVerfahrens- und VollstreckungsrechtLugÜb II Art. 34, 35; EuGVVO Art. 34, 35, 45 Abs. 1Zum Ausschluss von Einwendungen im Verfahren auf Vollstreckbarerklärung eines schweizerischen UrteilsLugÜb IIArt. 34LugÜb IIArt. 35EuGVVOArt. 34EuGVVOArt. 35EuGVVOArt. 45OLG Düsseldorf, Beschl. v. 22.01.2015 – I-3 W 221/13 (nicht rechtskräftig; LG Wuppertal)OLG DüsseldorfBeschl.22.1.2015I-3 W 221/13nicht rechtskräftigLG Wuppertal

Leitsätze des Gerichts:

1. In dem der EuGVVO nachgebildeten Verfahren nach dem LugÜb 2007 (hier: auf Vollstreckbarerklärung eines schweizerischen Urteils) sind Einwendungen gegen den Anspruch, die sich nicht aus einem der in den Art. 34 und 35 LugÜb 2007 aufgeführten Gründe herleiten lassen (hier: materielle Einwendungen, namentlich der Einwand der Aufrechnung), ebenso wie im Verfahren nach der EuGVVO ausgeschlossen.
2. Zur Zulässigkeit einer Umfirmierung des Schuldners durch Beischreibung in der Vollstreckungsklausel seitens des Exequaturgerichts.
Mitgeteilt von Richter am OLG Peter von Wnuck-Lipinski, Düsseldorf

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221/93738-997

Fax: 0221/93738-943

E-Mail: kundenservice@otto-schmidt.de


Servicezeiten: Mo–Fr 8–17 Uhr

© 2020 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell