ZIP 2002, 359

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2002RechtsprechungInsolvenz- und SanierungsrechtEStG § 15 Abs. 2 Satz 1 und Abs. 3, § 18 Abs. 1 Nr. 1 und 3; GewStG § 2 Abs. 1 Satz 2; BRAO § 3 Abs. 1Gewerbesteuerpflicht für Insolvenzverwalter bei hohem Anteil von angestellten Berufsträgern (hier 43 %) und weiteren FachmitarbeiternEStG§ 15EStG§ 18GewStG§ 2BRAO§ 3BFH, Urt. v. 12.12.2001 – XI R 56/00 (FG Bremen EFG 1999, 843)BFHUrt.12.12.2001XI R 56/00FG BremenEFG 1999, 843

Leitsätze:

1. Ein Rechtsanwalt erzielt als Verwalter im Gesamtvollstreckungsverfahren Einkünfte aus sonstiger selbstständiger Arbeit i.S.d. § 18 Abs. 1 Nr. 3 EStG. Sie können unter den Voraussetzungen der sog. Vervielfältigungstheorie als Einkünfte aus Gewerbebetrieb zu beurteilen sein. (Leitsatz des Gerichts)
2. Insolvenzverwaltung ist demnach nicht als freiberufliche Tätigkeit eines Rechtsanwalts i.S.d. § 18 Abs. 1 Nr. 1 EStG einzuordnen. Eine „leitende und eigenverantwortliche“ Tätigkeit des Insolvenzverwalters reicht für die Qualifizierung – anders als bei § 18 Abs. 1 Nr. 1 EStG – als selbstständige Tätigkeit nicht aus, wenn die Insolvenzverwaltung in ihrem Kernbereich nicht mehr auf der eigenen persönlichen Arbeitskraft des Berufsträgers beruht. (Leitsatz der Redaktion)
3. Bei 70 Arbeitnehmern – darunter drei Angestellte mit der Berufsqualifikation eines Insolvenzverwalters (43 % der Berufsträger) und weiteren Angestellten mit Fachausbildung – kann eine gewerbliche Tätigkeit als Insolvenzverwalter vorliegen. (Leitsatz der Redaktion)

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell