ZIP 2012, A 17

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2012Aktuell65

OLG Köln bestimmt LG Köln für Schadensersatzklage von Madeleine Schickedanz

Das LG Köln ist zuständig für die Schadensersatzklage von Madeleine Schickedanz gegen das Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. KGaA, deren ehemalige persönlich haftende Gesellschafter Matthias Graf von Krockow und Christopher Freiherr von Oppenheim sowie Josef Esch und weitere Beteiligte. DasZIP 2012, A 18hat das OLG Köln mit Beschluss vom 21.2.2012 (8 AR 65/11) in einem Gerichtsstandsbestimmungsverfahren entschieden.
Schickedanz wirft den Beklagten eine Verletzung von Vermögensbetreuungspflichten vor. Die Beklagten sollen entgegen der von ihr gewünschten auf Werterhalt gerichteten Anlagestrategie risikobehaftete Anlagen (so den Erwerb von Aktien der KarstadtQuelle (später Arcandor) AG) ausgewählt haben, mit denen sie zudem hauptsächlich eigene Interessen verfolgten. Die Klägerin will zum einen die Feststellung erreichen, dass Sal. Oppenheim aus den Darlehensverbindlichkeiten, die sie zur Finanzierung der Aktienkäufe eingegangen war, keine Ansprüche zustehen. Daneben begehrt sie Schadensersatz i. H. v. über 1,2 Mrd. € und die Rückabwicklung zweier Gesellschaftsbeteiligungen.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell