ZIP 2000, 323

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln0723-9416Zeitschrift für WirtschaftsrechtZIP2000RechtsprechungInsolvenz- und SanierungsrechtInsO §§ 1, 304Abgrenzung zwischen Regel- und Verbraucherinsolvenzverfahren auf Grund des Zeitraums, aus dem die Schulden herrührenInsO§ 1InsO§ 304AG Hamburg, Beschl. v. 24.01.2000 – 67g IN 13/00 (nicht rechtskräftig)AG HamburgBeschl.24.1.200067g IN 13/00nicht rechtskräftig

Leitsätze des Einsenders:

1. Für die Abgrenzung zwischen Regel- und Verbraucherinsolvenzverfahren ist maßgebend, aus welchem Zeitraum die Schulden stammen. In Grenzfällen hat das Gericht einen Beurteilungsspielraum.
2. Mit Blick auf § 1 Satz 2 InsO ist jedenfalls bei natürlichen Personen, deren Endziel die Erlangung der Restschuldbefreiung ist, das Insolvenzverfahren auch bei nur sehr knapper Deckung der Kosten des Verfahrens zu eröffnen.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell