ZIP 2018, 1369

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 0723-9416 Zeitschrift für Wirtschaftsrecht ZIP 2018 AufsätzeBruno M. Kübler* / Dietmar Rendels**

Aspekte des M&A-Prozesses in der (vorläufigen) Eigenverwaltung

In der (vorläufigen) Eigenverwaltung verlangen die Gläubiger oft die Durchführung eines Verkaufsprozesses in Bezug auf das Schuldnerunternehmen. Der M&A-Prozess dient aus Gläubigersicht vor allem der Transparenz der Plan-Vergleichsrechnung und der Quotenerhöhung. Aus Sicht des Schuldners in Eigenverwaltung ist dagegen ein Verkauf des „eigenen“ Unternehmens mit dem Ziel, die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis zu behalten, kaum in Einklang zu bringen. Obwohl der M&A-Prozess in der Eigenverwaltung von zentraler Bedeutung ist, gibt es bisher hierzu nur wenige Gerichtsentscheidungen und wenig gesicherte Erkenntnisse. Der Beitrag will zu einigen Aspekten Diskussionsanregungen geben. Die Verfasser plädieren für Kompromisslösungen zwischen Gläubiger- und Schuldnerinteressen und für eine aktivere Rolle strikt unabhängiger (vorläufiger) Sachwalter.
*
*)
Dr. iur., Rechtsanwalt, Geschf. Partner der KÜBLER GbR, Köln, Berlin und Dresden
**
**)
Dr. iur., Rechtsanwalt, Partner der KÜBLER GbR, Köln, Berlin und Dresden

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.

Verlagsadresse

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Gustav-Heinemann-Ufer 58

50968 Köln

Kontakt

T (0221) 93738-670

F (0221) 93738-679

kundenservice@os-rechtsverlag.de

© 2019 Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell