Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
GSK Stockmann berät Element Materials Technology beim Erwerb von KDK Kalibrierdienst Kopp

GSK Stockmann hat die Element Materials Technology Gruppe beim Erwerb der KDK Kalibrierdienst Kopp GmbH aus Wiesloch bei Heidelberg beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Element Materials Technology Group mit Sitz in London ist einer der weltweit führenden Anbieter von Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsdienstleistungen für eine Vielzahl von Materialien, Produkten und Technologien. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 6.000 Wissenschaftler, Ingenieure und Techniker an rund 200 Standorten auf fünf Kontinenten.

 

KDK Kalibrierdienst Kopp mit Sitz in Wiesloch bei Heidelberg ist ein marktführender deutscher Anbieter von Kalibrier- und Messdienstleistungen. Das DakkS-akkreditierte Unternehmen ist insbesondere für Kunden aus der Automobilindustrie und dem Maschinenbau in Süddeutschland tätig. Element erweitert mit der Übernahme die Präsenz des Kalibrierdienstleisters Element Metech in Deutschland.

 

Die Beratung durch GSK Stockmann umfasste eine umfangreiche Due Diligence sowie die Verhandlung und Gestaltung des komplexen Unternehmenskaufvertrags.

 

 

Berater Element Materials Technology Gruppe:

GSK Stockmann: Max Wilmanns (Federführung, M&A), Dr. Philipp Kuhn (Arbeitsrecht), Dr. Jörg Kahler (IP, Datenschutzrecht), Wolfgang Jegodka (Kartellrecht), Dr. Andreas Peters (M&A), Associates: Stephanie Löhrius (M&A), Nicole Deparade (Arbeitsrecht), Christina Reiber (Real Estate)



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 31.03.2021 18:52

zurück zur vorherigen Seite