Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Ebner Stolz berät Romaco beim Erwerb der STE Tecpharm, S. L.

Die Romaco-Gruppe erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der STE Tecpharm, S. L.

Romaco stärkt mit der Akquisition seine führende Position als Prozesstechnik-Anbieter für die Pharmaindustrie und vervollständigt damit sein Produktprogramm

Ebner Stolz begleitet die Transaktion mit einer Financial und Tax Due Diligence und berät bei der Gestaltung der Vertragsdokumentation

Stuttgart, 22. April 2021 - Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat Romaco beim Erwerb der Geschäftsanteile an der STE Tecpharm, S. L. umfassend beraten.

Die Romaco-Gruppe zählt zu den weltweit führenden Anbietern für Verpackungs- und Prozesstechnologie und entwickelt intelligente Systemlösungen, die speziell auf die Anforderungen von Pharma-Kunden zugeschnitten sind. Das Unternehmen aus Karlsruhe produziert und vertreibt seine Produkte über eigene Gesellschaften und Agenten weltweit.

Die STE Tecpharm, S. L. – nunmehr als Romaco Tecpharm, S. L. firmierend – ist ein auf die Entwicklung und den Bau von Anlagen der Prozesstechnik für die pharmazeutische Industrie spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Spanien und wurde 2013 als Spin-off der STE Group gegründet. Kernkompetenz des Unternehmens ist die Entwicklung, Montage und Vermarktung von Coating-Systemen für Tabletten.

Ebner Stolz begleitete die Transaktion mit einer Financial und Tax Due Diligence und hat auf dieser Basis die Durchführung der Transaktion strukturiert. Zudem hat Ebner Stolz im Rahmen der Vertragsdokumentation unterstützt.

Team Ebner Stolz: Dr. Christoph Eppinger (Projektverantwortlicher Partner, Financial Due Diligence), Marcel Maier (Financial Due Diligence), Alexander Euchner (Partner, Tax Due Diligence), Tobias Schupp (Tax Due Diligence)



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 23.04.2021 10:07

zurück zur vorherigen Seite