Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Clifford Chance ernennt in Deutschland sechs neue Counsel und wertet den Karriereschritt weiter auf

29. April 2021 - Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat zum neuen Geschäftsjahr ab 1. Mai 2021 sechs ihrer deutschen Rechtsberater zum Counsel ernannt. Der Ernennung zum Counsel bei Clifford Chance geht ein anspruchsvolles Auswahlverfahren voraus. Künftig wird die Sozietät die Ernennung ihrer Counsel europaweit abstimmen und die Rolle und den Karriere-Meilenstein damit noch attraktiver und visibler gestalten.

Zudem eröffnet die Sozietät den Anwältinnen und Anwälten im Vorfeld zur Partnerschaft bei Clifford Chance eine noch flexiblere Karriere-Entwicklung, entweder weiter in die Partnerschaft oder alternativ in eine Spezialistenrolle als Senior Counsel der Sozietät.

Dieses Jahr wurden zum 1. Mai in Deutschland neu zum Counsel ernannt:

  • Dr. Andrius Bielinis (Tax, Frankfurt). Berät als Rechtsanwalt und Steuerberater institutionelle Investoren und Asset Manager bei der Auflage und Strukturierung von Investmentfonds. Seit 2014 bei Clifford Chance.
  • Dr. Christian Hissnauer (Finance/Regulatory, Frankfurt). Ist seit 2014 im Aufsichtsrechts-Team von Clifford Chance tätig und berät Banken und Finanzdienstleister zu allen Aspekten des Finanzaufsichtsrechts einschließlich Erlaubnis - und Genehmigungsverfahren, Compliance- und Governance-Fragen sowie bei M&A-Transaktionen.
  • Richard Kim (Corporate/Industrials, Düsseldorf). Der US-Lawyer ist seit 2016 bei Clifford Chance und ist spezialisiert auf internationale M&A-Beratung. Er begleitet Unternehmen bei strategischen Allianz- und Restrukturierungsprojekten.
  • Christoph Nensa (Finance/Akquisitionsfinanzierung, Frankfurt). Berät Banken, Unternehmen sowie Finanz- und Private-Equity-Investoren bei strukturierten Finanzierungen, Akquisitionsfinanzierungen, (syndizierten) Krediten, Schuldscheinen, Public-to-Private-Transaktionen sowie zu Infrastrukturfinanzierungen und Restrukturierungen. Seit 2014 bei Clifford Chance.
  • Dr. Moritz Petersen (Corporate/Private Equity, Frankfurt). Begleitet Unternehmen und Finanzinvestoren bei Transaktionen einschließlich Akquisitionen, Veräußerungen, grenzüberschreitenden Fusionen, Joint Ventures und Umstrukturierungen. Seit 2015 bei Clifford Chance tätig.
  • Dr. Simon Reitz (Finance/Akquisitionsfinanzierung, Frankfurt). Seit 2020 bei Clifford Chance. Begleitet Finanzinstitute, Debt Fonds, Private Equity-Sponsoren und Unternehmen bei Akquisitions- und Unternehmensfinanzierungen, ESG-getriebenen Finanzierungen und deren Restrukturierung.

Als Neuzugänge ebenfalls mit Counsel-Status verstärken bereits seit Jahresbeginn Dr. Axel Wittmann (München) und Nico Feuerstein (Frankfurt) das marktführende Finance/Capital Markets-Team der Sozietät in Deutschland.

Dr. Peter Dieners, Managing Partner bei Clifford Chance in Deutschland, zu den Ernennungen für die deutsche Praxis: "Unsere Counsel genießen bereits sehr gutes Ansehen bei unseren Mandanten und nehmen in unserer Beratung auch international eine immer wichtigere Rolle ein. Ich freue mich, dass sechs weitere Anwälte unserer starken Associate-Riege das anspruchsvolle Auswahlverfahren erfolgreich gemeistert haben und sich ihrer neuen Verantwortung in unserer Sozietät stellen. Wir begrüßen unsere neuen deutschen Counsel und freuen uns, gemeinsam mit ihnen unsere Beratungsarbeit stetig weiter zu optimieren."



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 30.04.2021 06:24

zurück zur vorherigen Seite