Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Goodwin baut Investmentfonds-Praxis in Frankfurt aus: Sebastian Bruchwitz kommt als Partner

Frankfurt a.M., 11. Mai 2021  ––  Goodwin stärkt die Investmentfonds-Praxis am Standort Frankfurt mit einem weiteren Partnerzugang. Sebastian Bruchwitz (46) wechselt von Dechert. Er folgt damit auf den Investmentfondsspezialisten Dr. Joachim Kayser, mit dem Goodwin bereits im Januar des Jahres eine entsprechende Praxis in Deutschland gegründet hat.

„Mit seiner herausragenden Erfahrung in der Gründung und Strukturierung von Investmentfonds sowie gesellschaftsrechtlicher Transaktionsberatung passt Sebastian Bruchwitz perfekt in unser global aufgestelltes Investmentfonds-Team“, sagt Dr. Stephan Kock, Managing Partner des Frankfurter Büros von Goodwin. „Er wird uns dabei unterstützen, das Beratungsangebot für unsere Mandanten bei Immobilien-, Private Equity- und Debt-Fonds-Transaktionen inhaltlich zu vertiefen und zu verbreitern – wir freuen uns sehr, dass er zu uns stößt.“

 

Sebastian Bruchwitz berät Sponsoren und institutionelle Investoren (einschließlich Finanzinvestoren, Finanzinstitute, Versicherungen sowie anderen Pensionseinrichtungen) bei der Strukturierung, Gründung und dem Vertrieb von deutschen und internationalen alternativen Investmentfonds. Er wird regelmäßig für Investoren in allen wichtigen alternativen Anlageklassen tätig, einschließlich Immobilien, Private Equity und Debt, Infrastruktur und erneuerbare Energien.

 

Sebastian Bruchwitz startete seine Anwaltslaufbahn bei Freshfields Bruckhaus Deringer, bevor er 2010 als Legal Counsel zu einem Fondsmanager wechselte. Er beriet anschließend als Rechtsanwalt in zwei internationalen Wirtschaftskanzleien im Bereich Investmentfonds und war zuletzt seit 2020 bei Dechert tätig.

 

Mit dem Einstieg von Sebastian Bruchwitz stehen Mandanten in Frankfurt zwei Partner in der Investmentfonds-Praxis und ein Team von demnächst sechs Anwälten zur Verfügung. Goodwin ist damit eine der wenigen Kanzleien, die – neben Präsenz in den USA und in Asien – auch in Deutschland, Frankreich, Luxemburg und Großbritannien über eigene Fondsspezialisten verfügen.

 

Seit der Eröffnung im Jahr 2016 ist das Frankfurter Büro von Goodwin auf mehr als 30 Anwältinnen und Anwälte gewachsen, die ein breites Spektrum von Investoren, Kreditgebern und Innovatoren in den Bereichen Immobilien, Private Equity / Growth Equity sowie Banken und Finanzen betreuen.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 11.05.2021 08:20

zurück zur vorherigen Seite