Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Clifford Chance verstärkt Standort München mit vier Finance- und Kapitalmarkt-Spezialisten

18. Mai 2021 - Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance verstärkt ihre international marktführende Finanz- und Kapitalmarktrechts-Beratung auch in Deutschland weiter.

Für mehr Schlagkraft an ihrem Münchener Standort zieht die Sozietät dort drei erfahrene Spezialisten aus anderen deutschen und internationalen Büros der Sozietät sowie einen profilierten Neueinsteiger zusammen. Ziel dieses Schritts ist eine noch breiter aufgestellte und leistungsfähigere Transaktions- und Finanzierungspraxis für Finanzinvestoren und andere Finanz- und Kapitalmarktakteure, sowohl am Standort München wie auch mit Blick auf die europa- und weltweiten Beratungsprojekte der Sozietät.

Die vier künftig vom Münchener Clifford Chance-Standort aus tätigen Spezialisten im globalen Financial Markets-Team der Sozietät sind:

Jared Grubb: Der vielfältig versierte Finance-Spezialist und erfahrene Berater für internationale Projektfinanzierungen mit Schwerpunkten in Osteuropa und der Türkei ist englischer Solicitor und seit 2007 Partner bei Clifford Chance. Der gebürtige Neuseeländer war unter anderem in den Büros in Kiew und Moskau tätig und zuletzt Managing Partner im Büro Istanbul der Sozietät. Jared Grubb wechselt im Juni nach München und wird parallel weiterhin Mandanten und Projekte in der Türkei betreuen. Aus München wird er gemeinsam mit dem bestehenden englisch-rechtlichen Team von Clifford Chance in Deutschland auch kontinental-europäische Finanzierungstransaktionen nach englischem Recht begleiten. Jared Grubb berät in diesem Zusammenhang Investoren, Sponsoren und Kreditgeber zu großen Projektfinanzierungen und bei anderen Finanztransaktionen, einem der international stärksten Beratungsfelder von Clifford Chance. Sein außergewöhnliches fachliches Spektrum umfasst dabei auch Themen wie Asset Finance, Kredite, Derivate und Strukturierte Finanzierungen ebenso wie Akquisitionsfinanzierungen, Infrastruktur-, Immobilien- und Exportfinanzierungen sowie Restrukturierungen.

Dr. Gregor Evenkamp: Der anerkannte Fonds- und Kapitalmarkt-Spezialist ist seit 2009 Partner bei Clifford Chance und zum Mai aus dem Frankfurter ins Münchener Büro der Sozietät gewechselt. Zu seinen Schwerpunkten gehört die Beratung von Fondsinitiatoren, regulierten Asset Managern und auch institutionellen Investoren im Zusammenhang mit der Strukturierung und dem Vertrieb von Investmentfonds sowie von strukturierten Produkten und alternativen Investments. Mit dem Wechsel von Gregor Evenkamp stärkt die Sozietät ihre marktführende deutsche Fondspraxis auch am wichtigen Standort München um die Beratungs-Schnittstelle Fonds- und Kapitalmarkt. In München arbeitet er unter anderem mit der Partnerin und profilierten Venture Capital- und Private Equity-Spezialistin Sonya Pauls zusammen und hält weiterhin die engen Verbindungen zu den Fonds-Teams der Sozietät in Frankfurt und Luxemburg.

David Neu: Der als englischer Solicitor wie auch als italienischer Avvocato qualifizierte Finanz- und Kapitalmarktrechtler war in den vergangenen Jahren in den Büros London und Mailand tätig und verstärkt nun den Standort München als Counsel. David Neu berät Banken und Kreditnehmer vor allem bei Strukturierten Finanzierungen, Derivaten aller Art, syndizierten Garantie- und Letter of Credit-Fazilitäten und Risikotransfertransaktionen. Er wird auch weiterhin italienische und internationale Mandanten bei Transaktionen in Italien betreuen. Zu seinen wichtigsten Mandaten in Italien in den letzten Jahren gehören die Finanzierung des Buy-outs der Minderheitsaktionäre der führenden italienischen Supermarktkette Esselunga, die finanzielle Reorganisation des Turbinenherstellers Ansaldo Energia und die Finanzierung der Übernahme der GAES-Gruppe durch den italienischen Hörgerätehersteller Amplifon.

Dr. Axel Wittmann: Der profilierte Kapitalmarktrechtler kehrte im Februar diesen Jahres zu Clifford Chance zurück, nachdem er mit dem Aufbau eines Tech-Start-ups umfangreiche Erfahrungen mit Venture Capital und Seed-Investments gesammelt hat. Der auch als New Yorker Attorney at Law zugelassene Rechtsanwalt und Counsel der Sozietät bringt langjährige Erfahrung im Bereich Equity und Debt Capital Markets (ECM/DCM)-Transaktionen mit und berät bei IPOs, Kapitalerhöhungen, Convertible Bonds, Hybridanleihen, Schuldscheinen, SPACs und 144A/Reg S Investment-Grade Bonds. Außerdem hat Axel Wittmann hochkarätige High Yield Anleihe-Transaktionen sowie Public und Private M&A-Transaktionen begleitet. Mit ihm stärkt die Sozietät sowohl die deutsche Equity Capital Markets-Praxis um die Frankfurter Partner Dr. George Hacket und Philipp Klöckner wie auch den wichtigen Münchener Standort an der Beratungs-Schnittstelle von Corporate, Kapitalmarkt und Private Equity.

Den strategischen Rahmen der Verstärkungen für die Münchener und deutsche Beratungspraxis von Clifford Chance erläutern leitende Partnerinnen und Partner der Sozietät:

Dr. Peter Dieners, Managing Partner von Clifford Chance in Deutschland: "Wir spüren das weiter wachsende Vertrauen unserer Mandanten weltweit und wachsen auch in Deutschland dynamisch. Unser Münchener Team wird durch die Erweiterung mit diesen profilierten Finance- und Kapitalmarkt-Spezialisten perfekt ergänzt. Sie machen uns noch schlagkräftiger, sowohl vor Ort  in München wie auch in unserem außergewöhnlich starken europa- und weltweiten Netzwerk."

Dr. Beda Wortmann, Leiter des Bereichs Global Financial Markets bei Clifford Chance in Deutschland: "In München als starkem Markt für Fonds, Investments und Transaktionen wollen wir mit unserer Beratung noch einmal deutlich präsenter sein. Das neu kombinierte, sehr variable Münchener Finance- und Kapitalmarkt-Team bringt uns hier mit seiner Verbindung von erfahrenen Partnern und ambitionierten, bestens profilierten Counseln einen Riesenschritt weiter."

Dr. Nicole Englisch, Office Managing Partnerin und M&A-Spezialistin bei Clifford Chance in München: "Mit den hochkarätigen Verstärkungen am Standort verstärken wir unser Team in München weiter und setzen auch hier vor Ort unsere Strategie einer engen Verzahnung der Wachstumsbereiche Corporate Finance, Kapitalmärkte, Private Equity und High Yield sowie unserer Beratung zu Technologie-Themen mit hoher Dynamik um."

Die globale Financial Markets-Praxis von Clifford Chance stellt große Teams in Europa, dem Mittleren Osten, Asien/Pazifik und den USA bereit, die Unternehmen, Banken, Institutionen und Finanzakteure aus allen Bereichen im gesamten Spektrum ihrer Aktivitäten mit marktführendem Knowhow beraten. In jüngster Zeit begleitete die Sozietät mit deutschen Beraterteams Mandanten unter anderem in diesen hochkarätigen Transaktionen: 

  • Medizindiagnostik- und Labor-Dienstleister Synlab mit Sitz in München sowie die Finanzinvestoren Cinven, OTPP und Novo Holdings beim 772 Millionen Euro IPO an der Frankfurter Börse – einer der größten IPOs der letzten Jahre;
  • UniCredit beim Erwerb eines Kreditportfolios von der Hamburg Commercial Bank mit einem Nominalwert von bis zu 700 Millionen Euro;
  • Siemens bei der Emission der bislang größten Anleihe des Unternehmens über 10 Milliarden US-Dollar, einschließlich einer Privatplatzierung an den US-Märkten, der zweitgrößten US-Dollar-Finanzierung eines deutschen Unternehmens seit 2000;
  • Deutsche Glasfaser bei einem neuen Konsortialkreditvertrag über 225 Millionen Euro für ihr FttB (Fibre to the Basement)-Segment;

PolyPeptide Group zum Börsengang an der Schweizer SIX Swiss Exchange – einer der größten IPOs der letzten Jahre in der Schweiz.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 18.05.2021 20:24

zurück zur vorherigen Seite