Logo Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Freshfields berät Cheplapharm bei dem Erwerb eines Produktportfolios von Astellas

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat die Cheplapharm Arzneimittel GmbH beim Erwerb eines Produktportfolios von der japanischen Astellas Pharma Inc beraten.

Erworben wurden in diesem Asset Deal Rechte an fünf Produkten für eine Reihe von Ländern in Europa, Asien, der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS) und Russland.

Cheplapharm ist eines der am schnellsten wachsenden Pharmaunternehmen in Europa mit Hauptsitz in Greifswald und bietet Marken- und Nischenprodukte in mehr als 120 Ländern weltweit an.

Freshfields hat zu allen grenzüberschreitenden Rechtsaspekten der Vereinbarung beraten. Das Freshfields-Team bestand aus den Partnern Jochen Dieselhorst und Lars Meyer sowie Johannes Kater, Elisabeth Wulf und Christoph Becherer (alle Gesellschaftsrecht). Auf der steuerrechtlichen Seite berieten Partner Christian Ruoff und Andrea Strackerjan.

Das inhouse Legal-Team von Cheplapharm bestand aus Syndikus Dr. Jan Klumb und Junior Legal Counsel Anees Ahmed.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 17.06.2021 08:45

zurück zur vorherigen Seite